Kalender

  Juni 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Newsletter

News

08.06.2017 Fehlerkultur/Fehlermanagement

Beschreibung:

Fehlermanagement: Etablieren Sie eine bessere Fehlerkultur

Viele Unternehmen ahnden Fehler immer noch mit Sanktionen. Psychologen aber sagen schon lange: Härtere Sanktionen verhindern keine Fehler, sie fördern stattdessen ihre Vertuschung. Wer Angst davor hat, Fehler zu begehen, wird diese niemals freiwillig offenlegen. Der Fehler wird daher nicht oder erst sehr spät erkannt. Studien belegen jedoch: Je früher ein Fehler gefunden und behoben wird, desto geringer sind die damit einhergehenden Kosten. Das Ziel modernen Fehlermanagements liegt deshalb darin, Fehler zwar als unerwünscht zu betrachten, diese aber zugleich als eine Chance auf Verbesserung zu sehen, zu analysieren und zielgerichtet die Ursachen zu beseitigen. Anstelle der Sanktionen, welche erst nachträglich greifen und eine Fehlervertuschung fördern, sollte daher eine pro-aktive Fehlerkultur in Ihrem Unternehmen etabliert werden.

Weiterlesen …

06.05.2017 Führungskräftecoaching Modul I-III

Beschreibung:

Führungskräftecoaching Modul I-III

Führungskompetenz durch Leadership- und Managementkompetenz:

Als Führungskraft sollten Sie ein guter Kommunikator sein, Netzwerke aufbauen und Menschen motivieren können, strategisch denken und abstrahieren, Prioritäten setzen und Entscheidungen treffen können.
Wenn Sie Ihrer Führungskompetenz neue Facetten hinzufügen wollen, bieten wir mit unseren Bausteinen erfolgreicher Führungspraxis interessante Impulse.

Weiterlesen …

07.04.2017 Medizintechnik 4.0: Auswahl und Einführung von MES Software Lösungen - Manufacturing Execution System (MES) am 21.08.2017

Seminar mit Fallbeispielen für den schnellen Einstieg in die Thematik Auswahl und Implementierung eines CAQ / MES Software-Systems. Wer sich als Verantwortlicher Mitarbeiter und Anwender mit Themen wie APQP, FMEA, QM-Dokumentation, Reklamations-Management, Kennzahlen, Rückverfolgbarkeit und Audit Durchführung auseinandersetzt, stößt auf eine Vielzahl von Anwendungen und System-Lieferanten. Workshop-Themen sind u. a.:
Einführung, Überblick, Status-Quo des Marktes und aktuelle Entwicklungen. In welchen Bereichen und bei welchen Prozessen besteht Bedarf nach welcher CAQ-Funktionalität.

Weiterlesen …

03.03.2017 „Konfliktmanagement für Projektteams Konflikte in Projekte

Wenn zwei Menschen immer wieder die gleichen Ansichten haben, ist einer von ihnen überflüssig!“ (WINSTON Churchill)

Konflikte entstehen auch in den harmonischsten Teams. In Projekten sind Konflikte fast unvermeidbar. Damit diese Konflikte richtig und gewinnbringend gelöst werden können, werden Regeln für die Projektarbeit eingeführt. Nicht sinnvoll gelöste Konflikte bilden den berühmten “Sand im Getriebe”, vermindern die Effektivität der Leistung und kosten viel Zeit. Investitionen die der Konfliktbewältigung zu Gute kommen, lohnen daher immer.

Weiterlesen …

25.01.2017 Interne Kommunikation bei IKEA: Perfektion mit kleinen Schwächen

IKEA macht vor, was andere Unternehmen bestenfalls auf der To-Do-Liste stehen haben: Interne Kommunikation pflegen, ausbauen und optimieren. Doch auch das schwedische Möbelhaus stößt an die Grenzen der Innovation. So wird in fast allen Ländern mit Filialen von IKEA die interne Kommunikation gepflegt wie ein kleiner Schatz. Nur in Deutschland stößt IKEA auf Widerstände.

Weiterlesen …

01.12.2016 Industrie 4.0: Industrieller Upgrade durch Investitionen

Industrie 4.0 mag zwar momentan ein angesagtes "Wort" sein, doch über den Status "Kunstbegriff" scheint die nahende industrielle Revolution bei vielen Unternehmen noch nicht hinausgewachsen zu sein. Zu verwirrend sind die Konnotationen, die um Industrie 4.0 herumschwirren: Big Data und Cloud Computing, Cyber-Physical-Systems (CPS) und RFID, Internet der Dinge und Machine-to-Machine-Kommunikation. Das verwundert andererseits und aufgrund fehlender Definitionen für Standards in diesem Bereich nicht. Eindeutigkeit fehlt - und das zeigt sich auch in der Tatsache, dass nur 35% der größeren Fertigungsunternehmen und  nur 21% kleinerer Fertiger dem Begriff Industrie 4.0 etwas Konkretes zuordnen können. Bei den Unternehmen der High-Tech-Industrie sind es immerhin 47%, während es bei Prozessfertigern 22% sind.

Weiterlesen …

02.11.2016 Industrie 4.0: Ein Billionen-Markt

Begriffe wie „Industrie 4.0“ oder „Das Internet der Dinge“ machen die Runde, immer häufiger liest und hört man darüber. Dennoch fühlen sich viele Unternehmen davon nicht betroffen oder angesprochen. Ein Fehler, denn der Markt wird bereits aufgeteilt. Maschinen sind in der modernen Produktion längst nicht mehr nur ausführende „Organe“. Sie befinden sich in direkter Kommunikation mit den Menschen. Und je besser diese Kommunikation strukturiert ist, desto reibungsloser laufen Produktionsprozesse ab. Der Markt bietet so viel Potenzial, dass bereits fleißig an der Aufteilung der Kuchenstücke gearbeitet wird. 

Weiterlesen …

27.09.2016 In (Er)-Wartung: Die Kopplung von Product Lifecycle Management an Industrie 4.0

Das Leben ist zu kurz, um es mit zu vielen Wenn und Aber zu verschwenden. Das gilt im Übrigen auch für Produkte und deren Lebenszyklen. Diese wiederum lassen sich anhand des Product Lifecycle Managements messen, verfolgen und optimieren - in jeder Phase. Beginnend mit der eigentlichen Produktplanung über die Entwicklung bis hin zur Fertigung und Montage, dem Vertrieb und letztlich auch der Wartung und dem Recycling. Alle Stufen sind hierbei gleichermaßen wichtig, wenngleich unterschiedlich lang und kostenintensiv.

Weiterlesen …

31.08.2016 Führungsverhalten in modernen Unternehmen

Die neue Version der ISO 9001 trat 2015 endlich in Kraft. Ob nun sehnlichst erwartet, implementiert oder übergestülpt – die ständige Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems steht auf der Agenda wieder ganz weit oben! Oder sollte es zumindest. Die ISO 9001:2015 stellt zusätzliche Ansprüche an die Führung. Hier ist vorbildliches Verhalten gefragt! Das ist für Sie neu? Dann lesen Sie weiter!

Weiterlesen …

25.07.2016 Industrie 4.0 braucht Qualität 4.0

Was bedeutet Industrie 4.0 für die zukünftige Ausgestaltung Ihres Qualitätsmanagements? Wie integrieren Sie Ihre Produktion und alle daran hängenden Qualitätsdaten in die neuen digitalen Geschäftsprozesse? Hier erfahren Sie wie es geht! Das Buch beschreibt

- die aktuelle Situation der Industrie 4.0-Entwicklung und welche Auswirkungen diese Veränderungen auf Ihre Branche haben werden
- warum sich auch das Qualitätsmanagement neu erfinden muss
- welche Rolle die Manufacturing Execution Systems (MES) bei der Übertragung von Produktions- und Qualitätsdaten über das Internet spielen und welche Sicherheitsaspekete dabei berücksichtigt werden müssen- was Ihre CAQ-Systeme jetzt schon können sollten, damit Sie in Zukunft nahtlos in die Industrie 4.0-Umgebung passen

Weiterlesen …